Quiksilver Teamrider

Quiksilver unterstützt mich jetzt schon viele Jahre bei meinem Surfsport. Um so mehr freue ich mich darüber, jetzt zum europäischen Team zu gehören. Nachdem das Unternehmen sich von einer Menge seiner Fahrer getrennt hatte und ein Ruck durch die Surfwelt ging, war nicht klar wie es weitergehen würde.

Das Team in Deutschland empfahl mich dennoch nach Frankreich weiter und nach einigem Hin und Her bekam ich die Bestätigung, jetzt zum europäischen Team zu gehören. Nach dem Besuch in den heiligen Hallen von Quiksilver, der Europazentrale in Frankreich (St. Jean de Luz), Gesprächen mit dem Team Manager kann ich mich jetzt offiziell europäischer Markenbotschafter und Teamrider von Quiksilver nennen. Ich freue mich auf die kommenden Jahre mit Quiksilver und hoffe auf eine gute Zusammenarbeit.