OSPASportstiftung als Förderer

Montag, den 4. Januar 2016

@leonkluetsch.de-OSPASportstiftung
Als jetzt vollwertiges OSPA Familienmitglied unterstützt mich die OSPA auf allen meinen finanziellen Wegen. Mit meinem eigenen Konto ausgestattet, steht zukünftigen Reisen nichts mehr im Weg. Ich freue mich über diese Möglichkeit und auf die tolle Unterstützung.
Vielen Dank
León

Sponsor “BlickKontakt – Kontaktlinsenspezialist”

Donnerstag, den 8. Oktober 2015

BlickKontakt, der Kontaktlinsenspezialist
BlickKontakt, der Kontaktlinsenspezialist unterstützt mich seit August 2105 mit dem Neusten, was die Medizin in diesem Breich zu bieten hat. Die neuen Kontaktlinsen helfen mir alles im klaren Blick zu behalten – jetzt entgeht mir sicher keine Welle mehr. :- )

http://www.kontaktlinsenspezialist.de/
www.facebook.com/Kontaktlinsenspezialist

Vielen Dank für die super Unterstützung.
Euer León.

HEADACHE – Eine kleine Filmnebenrolle

Samstag, den 8. August 2015

Headache
Ausschnitt aus dem Film


Welcome to 6mm Rubber Land.
50% Kaltwassersurfen, 50% Kaltwassersurfen!

Headache ist der erste deutsche Surffilm, der ausschließlich in der winterlichen, nordeuropäischen Hemisphäre spielt. ISLAND, SCHOTTLAND, DÄNEMARK und DEUTSCHLAND. Atemberaubende Landschaften, heftige Wellen, Eiseskälte und ein unschlagbares Team.

Der 45 minütige independent Film ist eine Produktion von BINSURFEN und wird seine Weltpremiere am 17.4.2015 in Rostock haben.

Film (on Demand) und Trailer unter www.headachefilm.com

Sehr geiler Film, unbedingt sehenswert für jeden nordeuropäischen Surfer und allen die mal wissen wollen wie Surfen bei uns so ist!

Quiksilver Teamrider

Mittwoch, den 27. August 2014

Quiksilver unterstützt mich jetzt schon viele Jahre bei meinem Surfsport. Um so mehr freue ich mich darüber, jetzt zum europäischen Team zu gehören. Nachdem das Unternehmen sich von einer Menge seiner Fahrer getrennt hatte und ein Ruck durch die Surfwelt ging, war nicht klar wie es weitergehen würde.

Das Team in Deutschland empfahl mich dennoch nach Frankreich weiter und nach einigem Hin und Her bekam ich die Bestätigung, jetzt zum europäischen Team zu gehören. Nach dem Besuch in den heiligen Hallen von Quiksilver, der Europazentrale in Frankreich (St. Jean de Luz), Gesprächen mit dem Team Manager kann ich mich jetzt offiziell europäischer Markenbotschafter und Teamrider von Quiksilver nennen. Ich freue mich auf die kommenden Jahre mit Quiksilver und hoffe auf eine gute Zusammenarbeit.

Facebook, Instagram und Co.

Montag, den 25. August 2014

https://www.facebook.com/LeonKluetsch

http://instagram.com/leon_kluetsch

RT SURFBOARDS – neuer Boardsponsor

Mittwoch, den 20. August 2014

RT Surfboards ist einer der renomierten französischen Boardschmieden, mit Sitz in Anglet. Shaper und Inhaber Alberto kennen wir schon seit über 6 Jahren, er hatte León schon einmal ein passendes Board zu den Deutschen Meisterschaften zur Verfügung gestellt. Wir freuen uns jetzt auf die kommenden, gemeinsamen Jahre auf eine erfolgreiche und enge Zusammenarbeit.

RT Surfboards stattet lokale und internationale Surfer erfolgreich aus, die ihr eigenes, individuell für sie geshaptes Surfboard surfen wollen. Unter anderem ist wohl Leonardo Fioravanti (Quiksilver World Teamrider) einer der prominenteren Namen. Ein Besuch bei Alberto, im Showroom/Shop ist ein absolutes Muß für jeden Surfboardliebhaber! Der Showroom ist extrem cool und die Boardauswahl riesig, nach Absprache kann auch getestet werden! Und wer mag ordert sich anschließend gleich sein neues Surfboard – noch besser vor dem Urlaub ordern und dort abholen und direkt Surfen gehen.

PS. Und keine Sorge vor Sprachbarrieren, Alberto spricht Französisch, Italienisch, Spanisch und Englisch

RT surfshop –> zur Webseite
Z.A. du Redon
4 allée des Artisans
64600 Anglet – France
Call us! +33 559 63 12 45

Orkantief an der Ostsee

Montag, den 28. Oktober 2013

28-10-2013 das Orkantief “Christian” zieht über Deutschland hinweg. Alle die ich kenne waren unter Strom, “wo, wie und wann können wir Surfen gehen”?

León wollte natürlich auch dabei sein und so stand der Fahrt nach Fischland-Darß nichts mehr im Wege. Hier ein paar Eindrück von einem Surf, der nicht wirklich was mit Surfen zu tun hatte!

Fazit – Nur die Harten kommen in den Garten ; ) (tk)

Back from France

Freitag, den 19. Juli 2013

… hier nur kleiner Vorgeschmack …

… weitere Bilder ->

TRIP DÄNEMARK – OKTOBER 2012

Mittwoch, den 17. Oktober 2012

Zuerst sollte der geplante Herbst-Trip wortwörtlich ins Wasser fallen – eine Woche Dauerregen in Dänemark. Wenigstens passten die Bedinungen und so hielt sich der Lagerkoller im Womo in Grenzen.

Es blieb nicht viel außer hartes, tägliches Training auf dem Wasser – denn lächeln viel bei diesem Sauwetter echt schwer.

Am Ende der Woche sollte dann doch etwas Licht am Horizont auftauchen – Teamfahrer Kollege Finn, die Jungs von Holmstroem und die Rostocker Jungs rund um Binsurfen hatten sich angekündigt.

Leider sollte die Sache dann mit dem Contest Dark Blue für León nicht so gut ausgehen, denn León wurde zwar als einizger angetretender Starter bei den Groms, für seinen Mut, zum Sieger erklärt – allerdings mit dem faden Beigeschmack, das die anderen Groms wohl nicht starten durften oder wollten. Uns wurde von der Wettkampfleitung erklärt es sei ohne Lifegurads für die Groms zu gefährlich, was dann aber bei den harten Bedingungen auch gut nach zu vollziehen war, denn selbst die großen Surfer taten sich bei über 40 Knoten, über 9 Fuß closeout brechenden Wellen super schwer. Ich sag immer,  “man weiß nicht für was es gut war – vielleicht wäre sonst ausgerechnet hier, irgendetwas Schlimmes passiert!”

León maulte zwar die ganze Heimtfahrt vor sich hin, hat es dann aber doch gut verkraftet : -). Gruss an die anderen Jungs, es hat ne Menge Spaß gemacht mit euch um die Häuser zu zeihen und ein paar nette Tage zu verbringen – hoffentlich mal wieder. tk

… weitere Bilder ->

SEMISECO KURZTRIP DÄNEMARK

Freitag, den 3. August 2012

Etwas kurzfristig aber dennoch mit ein bisschen Swell, stand letztes Wochenende ein 3-Tage-Trip nach Dänmark auf dem Plan. Hier wollte sich León mit seinem SEMISECO Teamfahrerkollegen Finn treffen, um etwas Zeit miteinander auf dem Wasser zu verbringen.

Finn trainiert viel und hart an seinem 180 Chop Hop und León an seinem Air of the Lip. Die beide pushten sich gut und so gab es auch etwas Aktion auf der Welle zu sehen.

Und weils so schon war, verabschiedete uns Dänemark mit seinem eigenen nordischen Charme. Ein gelungener Teamausflug mit zufriedenen Jungs.